Engel im Schweinepelz

Eingetragen bei: Geschichten, Lelia, unsortiert | 0

Viel zu häufig werden
die Engel, die auf Erden
wohnen, schwer verkannt.

Unter hunderttausend
gibt ein einzger brausend
seine Liebe ins Land.

Unermüdlich flicht
er dies goldne Licht
in unsere Seelen.

Wir irren ausgesprochen
planlos durch die Wochen
und letztlich durchs Leben.

Wenn wir uns erlauben
an Frieden zu glauben,
müssen wir ihn nicht stehlen.

Ein Anfang – ein kleiner –
ist immer, wenn einer
sucht höher zu streben.

So lass Deine Träume
wachsen wie Bäume
und pfleg sie fein.

Und trifft Dein Schmerz
ein weit offenes Herz,
so lass es ein.

Verbring Deine Tage
nicht mit der Frage
‚Was wäre, wenn..?‘

Du würdest auch heute
die meisten Leute
als Engel verkenn‘.

Lache, träume, lebe
und einfach erstrebe
Dein bestes Du zu sein.

Tu Dir den Gefallen
und sei lieb zu allen,
sogar dem scheinbaren Schwein.

 

Ich bin (Lebens)Künstlerin, zweifache Mama, im Herzen noch Kind, Assistentin für alles Mögliche sowie Beraterin in verschiedensten Lebenslagen, und das alles im zauberhaften Leipzig.
Das Leben fasziniert mich maßlos, bis ins kleinste Detail möchte ich es (er)leben, es kosten und auskosten, es intensiv ergründen. Immer interessiert mich brennend, wie die Dinge zusammenhängen, und welchen Einfluss ich selbst auf bestimmte Situationen habe.
Neuem gegenüber stets offen, begeistern mich oft selbst die unscheinbarsten Kleinigkeiten.
Und weil sich (mit)freuen – und manchmal –wundern – soo schön ist, schreibe ich Erlebtes und Gefundenes in diesem freundlichen Blog nieder.
Möge die geneigte Leserschaft ihr helles Vergnügen daran haben!

Hinterlasse einen Kommentar